Hackischen Markt Berlin
Ethereum (ETH) – Eriks Krypto Minute

Ethereum (ETH) – Eriks Krypto Minute

In diesem Krypto Minute-Beitrag befasse ich mich mit einer der bekanntesten Kryptowährungen – dem Ether (ETH), die Währung der Open Source-Blockchain Ethereum. Diese bietet einen offenen Zugang zu digitalem Geld und datenfreundlichen Diensten – unabhängig vom konkreten Hintergrund oder dem Standort.

Ethereum dient als dezentrale Plattform für zahlreiche andere Kryptowährungen sowie für die Ausführung von Smart Contracts.

Ethereum (ETH) | Entwickler & Entwickler-Team

Ethereum wurde von insgesamt acht Mitbegründern entwickelt, was eine ungewöhnlich große Zahl für ein Krypto-Projekt darstellt.

Am bekanntesten ist der kanadisch-russische Vitalik Buterin. Er hat das Whitepaper verfasst, das Ethereum im Jahr 2013 erstmals beschrieb und arbeitet bis heute an der Verbesserung der Plattform.

Der britische Programmierer Gavin Wood schrieb die erste technische Implementierung in der Programmiersprache C++ und schlug die native Programmiersprache Solidity vor. Zudem war er der erste Chief Technology Officer (CTO) der Ethereum Foundation.

Charles Hoskinson spielte die Hauptrolle bei der Gründung der in der Schweiz ansässigen Ethereum Foundation und ihres rechtlichen Rahmens. Später sollte er die Kryptowährung Cardano (ADA) gründen und entwickeln.

Die weiteren Mitbegründer waren Anthony Di Iorio, Mihai Alisie, Joseph Lubin und Amir Chetrit. Di Iorio unterstützte das Projekt in der frühen Entwicklungsphase, Alisie half primär bei der Gründung der Ethereum Foundation. Der kanadische Unternehmer Lubin unterstützte – wie Di Iorio – die Finanzierung des Projekts in den Anfangstagen. Zudem gründete er später ConsenSys, einen Inkubator für Startups auf Basis von ETH. Zuletzt noch Chetrit, der bei der Gründung von Ethereum mitgeholfen hat, aber schon früh aus der Entwicklung ausstieg.

Weiterlesen…
Flow (FLOW) – Eriks Krypto Minute

Flow (FLOW) – Eriks Krypto Minute

In meiner heutigen Krypto Minute beschäftige ich mich mit Flow (FLOW), einem dezentralen Blockchain-Protokoll des kanadischen Unternehmens Dapper Labs. Es besitzt eine einzigartige Multi-Chain-Infrastruktur, in der Benutzer Kryptoanwendungen mit wenigen Funktionen und Tools erstellen können, die die Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit verbessern.

Die Blockchain von Flow ist ein Ethereum-basiertes Netzwerk, welches Internet-Scale-Protokolle und Apps unterstützt und eine nutzerfreundliche Erfahrung gewährleisten soll. Das Protokoll verfügt über einen eigenen FLOW-Token. Er wird von Validatoren, Entwicklern und Benutzern verwendet, um an der Sicherung (Governance) der Plattform teilzunehmen und Belohnungen zu verdienen.

Flow (FLOW) | Entwickler & Entwickler-Team

Die Flow-Blockchain wurde wie bereits erwähnt von Dapper Labs entwickelt. Dazu gehört dasselbe Team, welches die CryptoKitties-Plattform erstellt hat. Derzeit wird Dapper Labs von seinem Gründer und CTO Dieter Shirley und seinem Mitbegründer und CEO Roham Gharegozlou geleitet. Ihnen ist ein Team von 22 Tech-Expertenuntergeordnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit der Einführung von Flow arbeitet Dapper Labs daran, Interessenten auf der ganzen Welt zu verbinden und eine stabile Community über dieses Netzwerk aufzubauen. Verbrauchern wird die Möglichkeit gegeben Schöpfer zu werden und die Weiterentwicklung des Projektes aktiv mitzugestalten.

Weiterlesen…
Dogecoin (DOGE) – Eriks Krypto Minute

Dogecoin (DOGE) – Eriks Krypto Minute

Der Dogecoin (DOGE) hat um den Jahreswechsel 2020/2021 für einige Furore gesorgt. In meinem neuesten Krypto Minute-Artikel befasse ich mich mit dem Spaßcoin DOGE und kläre Dich darüber auf, wie die süßen Shiba Inus einige Krypto-Investoren zu Millionären machen konnten.

Dogecoin (DOGE) | Entwickler & Entwickler-Team

Dogecoin wurde von Billy Markus aus Portland und Jackson Palmer aus Sydney entwickelt. Beide Entwickler sahen den Coin lediglich als ein Hobbyprojekt an.

Die Entwicklung wurde von der Online-Community weitergeführt, nachdem beide Gründer das Projekt 2015 verlassen hatten. Laut eigenem Tweet arbeitet derzeit Elon Musk mit den Dogecoin-Entwicklern zusammen an einer Optimierung des Coins.

Die Dogecoin (DOGE) Geschichte

Die Idee für Dogecoin kam ursprünglich von Jackson Palmer. Markus und Palmer veröffentlichten den Coin am 08.12.2013. DOGE war ursprünglich als Spaß-Kryptowährung und Parodie zum Urvater aller Kryptowährungen, dem Bitcoin und dessen Ableger gedacht. Die beiden Entwickler wollten sich mit Dogecoin unter anderem von der kontroversen Geschichte anderer Kryptowährungen distanzieren und eine breitere Zielgruppe erreichen.

Markus und Palmer verließen das Dogecoin-Projekt bereits im Jahr 2015. Während Palmer seine DOGE-Coins anschließend verkaufte bzw. verschenkte, ging Markus erst nach steigendem Druck durch die Online-Community. Von seinem Profit kaufte er sich einen gebrauchten Honda Civic.

Weiterlesen…
Chainlink (LINK) – Eriks Krypto Minute

Chainlink (LINK) – Eriks Krypto Minute

Im 15. Krypto Minute-Beitrag geht es um LINK, eine Kryptowährung der Chainlink-Blockchain. Diese wird durch die Chainlink Labs entwickelt, welche wiederum der Firma SmartContracts untergeordnet sind. Chainlink ist ein dezentrales Oracle-Netzwerk, das Smart Contracts reale Daten in der Blockchain zur Verfügung stellt.

Smart Contracts sind vordefinierte Vereinbarungen auf der Blockchain, die Informationen auswerten und automatisch ausführen, sobald bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Chainlink ermöglicht es Blockchains, sicher mit externen Datenfeeds, Ereignissen und Zahlungsmethoden zu interagieren. Es können außerdem kritische Off-Chain-Informationen bereitgestellt werden. Komplexe Smart Contracts nutzen diese, um sich als dominante Form der digitalen Vereinbarung zu etablieren.

Chainlink (LINK) | Entwickler & Entwickler-Team

Sergey Nazarov ist Mitbegründer und CEO von Chainlink Labs. Er tat sich 2014 mit Steve Ellis zusammen und startete die Platfform SmartContract. Diese führte Smart Contracts ein, indem sie diese mit externen Daten und weithin akzeptierten Bankzahlungen verband. SmartContract war eines der unternehmerischen Vorhaben, die Sergey Nazarov 2017 zur Gründung von Chainlink bewegten. Das Whitepaper für das Projekt wurde gemeinsam von Nazarov und Cornell-Professor Ari Juels verfasst, der als technischer Berater fungierte.

Das Hauptquartier des Unternehmens befindet sich auf den Cayman Inseln. Chainlink wird von erstklassigen Entwickler*innen, Akademiker*innen und Geschäftsexpert*innen unterstützt, die eine Dateninfrastruktur der nächsten Generation für Smart Contracts aufbauen wollen.

Weiterlesen…
Algorand (ALGO) – Eriks Krypto Minute

Algorand (ALGO) – Eriks Krypto Minute

Dieser Krypto Minute-Artikel befasst sich mit ALGO, dem nativen Token der Algorand-Plattform der Algorand Inc. bzw. Algorand Foundation. Algorand möchte eine neue Methode zur Implementierung eines „Distributed Ledger“ (Verteilungsregister) etablieren, die den Komfort und die Effizienz eines zentralisierten Systems bietet. Dabei soll es von einer vertrauenswürdigen und unantastbaren Autorität betrieben werden, ohne die Ineffizienzen und Schwächen aktueller dezentraler Implementierungen beizubehalten.

Algorand (ALGO) | Entwickler & Entwickler-Team

Die Idee für das System gehen auf Silvio Micali zurück. Er entwickelte bzw. gründete Algorand mit Unterstützung des MITs. Algorand Inc. überwacht die Entwicklung des Protokolls und hat seinen Sitz in Boston, Massachusetts (USA).

Das Unternehmen hat laut LinkedIn eine Größe von 51 bis 200 Mitarbeitern. Das Team besteht aus Kryptographen, Ökonomen, Mathematikern und Informatikern. Die Algorand Foundation mit Sitz in Singapur überwacht den Ausbau des Algorand-Ökosystems.

Weiterlesen…