Tatsache: Der Erfolg von Steve Jobs kam nicht über Nacht. 

Es bedurfte jahrelanger harter Arbeit, Entschlossenheit und Beharrlichkeit, um Apple zu dem Unternehmen zu machen, das es heute ist. Wenn wir einmal vom MacBook absehen (und das iPhone beiseite lassen) und wirklich darüber nachdenken, was er erreicht hat, ist das außergewöhnlich. Er hat das digitale Zeitalter geprägt, wie kein Zweiter. 

Dank seiner zahlreichen Reden und Ansprachen lernten wir seinen Arbeitsalltag kennen und erfuhren, wie er es geschafft hat, so viel zu erreichen. Um Dir zu helfen, Motivation aus seiner Persönlichkeit zu schöpfen, habe ich 20 seiner inspirierendsten Zitate zusammengestellt. Doch zuvor möchte ich Dir zeigen, wer Steve Jobs überhaupt war. 

Wer ist Steve Jobs? 

Steve Jobs, eigentlich Steven Paul Jobs, (geb. 24. Februar 1955 – gest. 5. Oktober 2011), war Mitbegründer von Apple Computer, Inc. (heute Apple Inc.), und ein charismatischer Pionier der Personal-Computer-Ära. 

Man kann viel über Steve Jobs sagen: umstritten, Visionär, Perfektionist, Erfinder, Genie usw. Viele von uns haben Steve Jobs durch die Marke Apple und seine innovativen Produkte kennen gelernt. Seine Einstellung, niemals aufzugeben, hat mich zu einem Fan gemacht. 

Als Apple noch ein Newcomer in der Branche war, trat Jobs gegen den Computerriesen IBM an; 1985 wurde er aus seinem eigenen Unternehmen hinausgeworfen. Zehn Jahre später kehrte Jobs zurück und verwandelte sein angeschlagenes Unternehmen in eines der innovativsten und wohlhabendsten Unternehmen der Welt. 

Die nachfolgenden Zitate von Steve Jobs erinnern uns daran, wie inspirierend er zu seiner Lebzeit war und wie er sich nicht scheute, Risiken einzugehen. Immer wieder erholte er sich von Niederlagen und wurde noch erfolgreicher als zuvor. Viele seiner Methoden waren unkonventionell, aber er wusste, wie man Menschen dazu bringt, das Unmögliche möglich zu machen. 

20 inspirierende Zitate, Sprüche und Weisheiten von Steve Jobs 

Eine der berühmtesten Reden von Steve Jobs: 

1. „Ihre Zeit ist begrenzt, also verschwenden Sie sie nicht [damit, das Leben eines anderen zu leben]. Lassen Sie sich nicht von Dogmen in die Falle locken. Lassen Sie nicht zu, dass die Meinungen anderer Ihre innere Stimme ersticken. Am Wichtigsten ist es, dass Sie den Mut haben, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen. Alles andere ist nebensächlich.“


2. „Das einzige Problem an Microsoft ist, dass sie keinen Geschmack haben. Sie haben überhaupt keinen Geschmack. Und ich meine das nicht nur im Detail, ich meine das im Großen und Ganzen, in dem Sinne, dass sie keine eigenständigen Ideen haben und dass sie ihren Produkten keinen Stil geben.“


3. „Es macht mehr Spaß, ein Pirat zu sein, als sich der Marine anzuschließen.“


4. „Ich habe mich immer zu den revolutionären Veränderungen hingezogen gefühlt. Ich weiß nicht, warum. Weil sie härter sind. Sie sind emotional viel anstrengender. Und normalerweise macht man eine Phase durch, in der einem alle sagen, dass man völlig versagt hat.“


5. „Sich daran zu erinnern, dass man sterben wird, ist der beste Weg, den ich kenne, um der Falle zu entgehen, dass man denkt, man hätte etwas zu verlieren. Du bist bereits nackt. Es gibt keinen Grund, deinem Herzen nicht zu folgen.“


6. „Von Apple gefeuert zu werden, war das Beste, was mir je hätte passieren können. Die Schwere, erfolgreich zu sein, wurde durch die Leichtigkeit ersetzt, wieder ein Anfänger zu sein. Das gab mir die Freiheit, eine der kreativsten Phasen meines Lebens zu beginnen.“


7. „Es ist wirklich schwierig, Produkte mit Hilfe von Fokusgruppen zu entwickeln. Oftmals wissen die Leute nicht, was sie wollen, bis man es ihnen zeigt.“


8. „Meine Freundin lacht beim Sex immer – ganz egal was sie liest.“


9. „Für einen Reporter, der unterwegs Notizen aufschreiben will, ist das [ein Notebook] interessant. Aber für den Durchschnittsnutzer sind diese Geräte nicht so nützlich und es gibt auch kaum Software dafür.“


10. „Ich würde all meine Technologie für einen Nachmittag mit Sokrates eintauschen.“


11. „Denken Sie anders und dann wieder.“


12. „Innovation macht den Unterschied zwischen einem Anführer (Leader) und einem Anhänger (Follower) aus. “


13. „Zwei meiner Mantras waren schon immer — Fokus und Einfachheit. Einfach kann schwieriger als komplex sein. Ihr müsst hart arbeiten und klare Gedanken haben, um Dinge einfach gestalten zu können. “


14. „Habe den Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. Sie wissen irgendwie, was du wirklich werden willst. “


15. „Bleibe hungrig. Bleibe tollkühn. “ —  Steve Jobs 


16. „Ich glaube, wenn du etwas machst und es läuft gut, dann solltest du etwas anderes Wunderbares machen. Bleib nicht zu lange bei einem. Denk daran, was als nächstes dran ist. “


17. „Es macht keinen Sinn, kluge Köpfe einzustellen und ihnen dann zu sagen, was sie zu tun haben. Wir stellen kluge Köpfe ein, damit sie uns sagen, was wir tun können. “


18. „Manchmal trifft Dich das Leben wie ein Ziegelstein. Verliere dann nicht Deine Zuversicht. “


19. „Ihr könnt keinen Zusammenhang herstellen, indem ihr vorausschaut. Ihr könnt diesen nur herstellen, indem ihr zurückschaut. Ihr müsst also darauf vertrauen, dass sich die Punkte in der Zukunft irgendwie verbinden. Ihr müsst irgendetwas vertrauen — eurem Bauchgefühl, eurem Schicksal, eurem Leben, eurem Karma, was auch immer. Dieser Ansatz hat mich nie enttäuscht und hat den Unterschied in meinem Leben gemacht. “


20. „Sei ein Maßstab für Qualität. Manche Leute sind nicht an eine Umgebung gewöhnt, in der die Exzellenz erwartet und gefordert wird. “

10 Bücher, die Steve Jobs Leben maßgeblich geprägt haben   

Am Ende seines Lebens war Jobs offen für die Idee eines Lebens nach dem Tod. Kurz nach seinem Tod behauptete eine buddhistische Sekte, Jobs sei als „himmlischer Krieger-Philosoph wiedergeboren worden, der in einem mystischen Glaspalast lebt, der über seinem ehemaligen Büro schwebt“. 

Wenn das wahr ist, dann fragt sich Jobs vielleicht, warum nicht mehr Mitarbeiter die Bücher lesen, die er so sehr geliebt hat. Hier sind die 10 Lieblings-Bücher von Steve Jobs: 

  1. 1984 von George Orwell  
  2. Atlas Shrugged von Ayn Rand 
  3. Autobiography of a Yogi von Paramahansa Yogananda  
  4. Be Here Now von Baba Ram Dass  
  5. Cutting Through Spiritual Materialism von Chögyam Trungpa 
  6. Diet for a Small Planet von Frances Moore Lappe 
  7. Moby Dick von Herman Melville  
  8. Only the Paranoid Survive von Andrew S. Grove 
  9. The Innovator's Dilemma von Clayton Christensen 
  10. Zen Mind, Beginner's Mind von Shunryu Suzuki 

Die letzten Worte von Steve Jobs 

Steve Jobs verstarb viel zu früh im Alter von 56 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs, dieses sollen seine letzten Worte gewesen sein: 

Solltest Du noch Ergänzungen zu meinen Lieblings-Zitaten von Steve Jobs haben, dann teile diese bitte in den Kommentaren! 

Falls Dir das Format “Meine Lieblings-Zitate von …“ gefallen hat, wirst du auch diese Beiträge mögen:  

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner