TECHNISCHES SEO-AUDIT

Ziehe bei Google & Co. an Deinen Konkurrenten vorbei!

Versteht Google Deine Seite?

Viele meiner Kunden haben sich in der Vergangenheit bei dem Versuch ein besseres SEO-Ranking  zu erreichen ein Bein ausgerissen. Sie haben viel Geld für Texte, Strategien und Backlinks ausgegeben.

Jedoch haben sie den Suchmaschinen wie Google, Bing & Co. nicht die Chance gegeben, sie zu mögen und eventuell sogar zu lieben!

Mein technisches SEO-Audit macht Dich konkurrenzfähig! Lies weiter und ich erkläre Dir alles Wichtige:

Was ist technisches SEO?

Technisches SEO ist ein entscheidender Teil der Suchmaschinenoptimierung. Es umfasst alle Optimierungen, die sich nicht auf den textlichen Inhalt (Content) der Webseite beziehen, sondern fokussiert sich vielmehr auf die technischen Optimierungsmöglichkeiten.

 

Technisches SEO hat damit zum Ziel, den Suchmaschinen das Auslesen der Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten, in dem die Regeln der Suchmaschinen beachtet und entsprechend umgesetzt werden. Es kann damit als Voraussetzung für weitere Optimierungsmaßnahmen gesehen werden und hat damit direkten Einfluss auf das Ranking der Webseite.

„Verbildlicht könnte man das so beschreiben: Stell Dir einen kompliziert geschriebenen Text ohne Absätze, Kommas und Großschreibung vor. Wie schwer wäre es dann für Dich, diesen Text schnell und vor allem fehlerfrei zu lesen? Ähnlich verhält es sich auch mit der technischen SEO-Optimierung Deiner eigenen Webseite.“

 

Wie wichtig ist die technische Optimierung?

Seit der Einführung des Hummingbird-Algorithmus im Jahr 2013 lernt Google die Such-Absicht der Nutzer zu verstehen. Durch die Eingabe eines einzigen Stichwortes in die Google-Suchleiste soll der Benutzer möglichst ohne Umwege auf die Seite geführt werden, die ihn interessiert. Seither ist die Optimierung des Contents daher beinahe unerlässlich, um ein höheres Rating erzielen zu können.

Die Content-Optimierung ist dabei jedoch nur ein Teilaspekt, der Google vom Wert der Webseite überzeugt. So kann ein Text auf einer Webseite beispielsweise von hoher Qualität und damit nützlich für viele Nutzer sein. Wenn der Text viele „tote“ Links (Links, deren Linkziel es nicht mehr gibt) enthält, schließen Google und die anderen Suchmaschinen daraus eine schlechte Pflege der Webseite mit dem Resultat eines schlechteren Rankings. Hier setzt zum Beispiel das technische SEO ein, das in seiner Bedeutung deutlich gestiegen ist.

erschrockenes Skelett von dem Stand der technischen SEO Optimierung

KEINE PANIK.
SEO TUT
NICHT WEH!

Der Ablauf meines technischen SEO-Audits

Ich prüfe Deine Webseite auf die folgenden acht Aspekte. Anhand dieser gesammelten Informationen erstelle ich ein umfangreiches Reporting + Step-by-Step Anleitung mit dem Du deine Seite fit für die Suchmaschinen machen kannst:

1. Technische Prüfung der Website

Hier prüfe ich Deine Webseite auf die wichtigsten SEO-Parameter, die für ein hohes Ranking essentiell sind. Dazu gehören:

  • WWW-Weiterleitungen
  • URL-Rewrite
  • Abschließender Slash
  • HTTP- auf HTTPS-Weiterleitungen
  • txt
  • Sitemap XML
  • Verwendung von Flash-Dateien
  • Verwendung von Frames
  • Häufige Homepage-Varianten
2. Website-Analyse

In dem Part der Webseiten-Analyse zeige ich Dir alle Fehler auf, welche die Google-Bots beim Crawlen Deiner Website finden konnten. Dabei prüfe ich Deine Seite anhand der folgenden Parameter:

 

  • Seiten mit 2xx Antworten
  • Seiten mit 3xx Antworten
  • Seiten mit 4xx Antworten
  • Seiten mit 5xx Antworten
  • Seiten mit zu langer URL
  • In der „robots.txt“ blockierte Seiten
  • Seiten die von der Indexierung aufgrund von „meta noindex“ ausgeschlossen sind
  • Seiten die durch „Meta nofollow“ gesperrt sind
  • Seiten mit „meta refresh redirect”
  • Seiten mit rel = „canonical“
  • Seiten mit rel=“canonical“.
  • Seiten mit doppeltem rel = „canonical“
  • Seiten mit doppeltem rel=“canonical“ tag
  • Seiten mit rel = „alternate“
  • Seiten mit dem Attribut hreang
  • Seiten ohne hreang-Attribut
  • Seite mit Fehlern im Attribut hreang
  • Seiten mit gemischtem Inhalt
3. Analyse von Meta-Tags

Titel und Meta-Beschreibung helfen Google und potentiellen Webseiten-Besuchern dabei, den Sinn und Zweck, sowie den Inhalt der Webseite zu erfassen. Deshalb sollten diese einen eindeutigen Inhalt haben und 10-70 Zeichen bzw. 50- 320 Zeichen lang sein. Alle Deine Titel und Meta-Beschreibung sollten zudem die wichtigsten Keywords (Schlüsselwörter) für die jeweilige Seite enthalten, da die Meta-Beschreibungen die Suchergebnisse erheblich beeinflussen. Mein technisches SEO-Audit legt den Fokus auf:

  • Seiten mit doppelten Titeln
  • Seiten mit fehlendem oder leerem Titel
  • Seiten mit zu langem Titel > 70
  • Seiten mit zu kurzem Titel < 10
  • Seiten mit fehlender oder leerer Meta-Beschreibungen
  • Seiten mit doppelter Meta-Beschreibung
  • Seiten mit zu kurzer Meta-Beschreibung < 50
  • Seiten mit zu langer Meta-Beschreibung
4. Inhaltsanalyse

Einzigartige und hochwichtige Inhalte spielen eine große Rolle für das Ranking Deiner Webseite in den Suchergebnissen. Deine Webseiten-Struktur sollte korrekt strukturierte Heading Tags (h1-h6 Überschriften) mit den wichtigen Keywords enthalten. Dabei sollten in der h1 Überschrift die wichtigsten Keywords enthalten zu denen Du gerne in den Suchmaschinen gefunden werden willst.

Zudem sollten Deine Texte mindestens 400 Wörter je Seite lang sein. Übertrieben lange Artikel sind jedoch auch nicht zu empfehlen, wenn das Thema besser aufgeteilt oder untergliedert dargestellt werden könnte. Wenn Du sehr umfangreiches Informationsmaterial besitzt, teile dieses in mehrere Unterseiten auf. In meinem technischen SEO Audit prüfe ich jede Seite auf die folgenden Punkte:

  • Seiten mit dem gleichen Inhalt
  • Seiten mit wenig Inhalt < 250 Worte
  • Seiten mit leerem H1-Tag
  • Seiten ohne H1-Tag
  • Seiten mit zu langem H1-Tag
  • Seite mit doppeltem H1-Tag
  • Seiten mit leerem H2-Tag
  • Seiten ohne H2-Tag
  • Seiten mit zu langem H2-Tag
5. Link-Analyse

Du solltest darauf achten, dass es auf Deiner Webseite nicht zu viele ausgehende Links (Links die zu anderen Webseiten führen) gibt. Weiterhin ist zu empfehlen, dass Du möglichst nur auf hochwertige externe Webseiten verlinkst. Mit der Verwendung des Nofollow Tag für externe Links kannst Du Suchmaschinen anweisen, einzelne oder auch alle Links auf einer Seite nicht zu verfolgen.

Das Optimieren der Linktexte für wichtige Keywords ist auch ein entscheidender Rankingfaktor. Jedoch darfst Du kein Keyword Stuffing (zu oft dieselben Worte verwendet) betreiben, da die einzelnen Seiten und Links sonst als Spam bewertet werden könnten. In der Link-Analyse meines technischen SEO-Audits prüfe ich die folgenden Verhältnisse und Strukturen:

  • Seiten mit zu vielen ausgehenden Links > 100
  • URLs mit überhöhter Anzahl von Redirects > 5
  • interne Links mit fehlendem Linktext
  • externe Links mit fehlendem Linktext
  • interne Links mit rel = „nofollow“
  • externe Links mit rel = „nofollow“
  • Seiten ohne eingehende interne Links
  • externe Links mit rel = „dofollow“
  • externe Links mit 4xx Antworten
  • externe Links mit 5xx Antworten
  • Externer Link
  • Links in der XML Site Map
6. Bild-Analyse

Du solltest für jedes Bild individuelle Alt Texte (Ein Alt Text sollte das Bild für Blinde erklären) mit bis zu 7 Wörtern und Bilder-Titel verwenden. Vermeide auch hier auf jeden Fall Keyword Stuffing (Übertrieben häufige Wiederholung von Keywords). Beschreibe Deine Bilder informativ und detailliert mit wichtigen Keywords. Nutze auf Deiner Webseite nur Bilder mit einer guten Bildqualität und einer festgelegten Breite und Höhe für jedes Bild.

In der Bild-Analyse meines technischen SEO-Audits prüfe ich:

  • Bilder mit fehlendem ALT Text
  • Bilder mit 4xx Status
  • Bilder mit 5xx Status
7. Seitenoptimierung – Desktop / Mobile

Bei der Seitenoptimierung prüfe ich die folgenden beschriebenen Punkte, sowohl für die Desktop- als auch die mobile Version Deiner Webseite:

  • Ressourcen, die das Rendering blockieren, beseitigen
  • Statische Inhalte mit einer effizienten Cache-Richtlinie bereitstellen
  • effizientes Codieren der Bilder
  • JavaScript-Ausführungszeit
  • Textkomprimierung
  • CSS Komprimierung
  • JavaScript Komprimierung
  • Prüfen der Webseite Indexierung
  • Aufschieben der nicht sichtbaren Bilder
  • Prüfung der Bilddimensionen
  • Überprüfung der DOM-Größe
  • Anzahl der Weiterleitungen auf die Webseite
8. Usability und Technische Analyse

In diesem Abschnitt beleuchte ich die Benutzerfreundlichkeit und die technischen Anforderungen, die für eine gut funktionierende Website gelten sollten. Dazu sind die wichtigsten Punkte die folgenden:

  • Favicon
  • Seiten mit 404 Fehlern
  • Ladezeit der Website

Du erhältst ein technisches SEO-Audit mit ausführlichen Beschreibungen, der jeden beschriebenen Punkt untersucht. In meinem Report wirst Du zusätzlich zu Deiner To-Do-Liste eine umfangreiche Liste mit nützlichen Handlungsanweisungen erhalten, durch die Du mit Deinem Team die Seite selbst optimieren kannst.

Du erhältst eine genaue Step by Step Anleitung

Als Ergebnis meines technischen SEO-Audits erhältst Du eine genaue Step-by-Step Anleitung, die alle bisher genannten Punkte beleuchtet. Zu jedem einzelnen von mir auditierten Punkt stelle ich Dir eine konkrete URL zur Verfügung, sodass die Umsetzung von Dir oder Deinem Team ohne lange Sucherei umgesetzt werden kann.

Zusätzlich und ohne weitere Kosten erhältst Du als Ergebnis des SEO-Audits Deiner Webseite einen konkreten und exakt auf Deine Webseite abgestimmten Action-Plan, durch den Du ein optimales technisches SEO erreichen kannst. Dieser Plan ist selbstverständlich so gegliedert, dass Du die Punkte mit dem höchsten Impact weit oben findest.

Diese Priorisierung der Step-by-Step Anleitung hilft Dir bei der möglichen Vielzahl an Optimierungsansätzen nicht den Überblick zu verlieren. Arbeite ihn einfach Schritt für Schritt ab und gelange so zu einer technisch suchmaschinenoptimierten Webseite.

Umsetzung der technischen SEO-Maßnahmen

Solltest Du trotz der detaillierten Step-by-Step Anleitung die auditierten Punkte nicht selbst umsetzen können oder wollen, weil Du deine Ressourcen andersweitig einbringen willst, unterstütze ich Dich gerne oder übernehme auch die komplette Umsetzung.

Außerdem biete ich auch gerne ein Inhouse-Seminar an, das Dich und dein Team in die Lage versetzen wird, die Step-by-Step Anleitung erfolgreich umzusetzen. So bist Du auch für zukünftige Audits bestens gewappnet.

Was KOSTET EIN

TECHNISCHES SEO-AUDIT?

Der Aufwand eines technischen SEO-Audits ist nicht immer ganz einfach einzuschätzen und ist von der Anzahl der zu auditierenden Webseiten abhängig.

Diese Tabelle sollte Dir als grobe Richtlinie dienen, meinen Aufwand einzuschätzen:

KLEINE
WEBSEITE

1.390€

Unter 1.000 URLs*

MITTLERE
WEBSEITE

2.490€

1.000 – 5.000 URLs*

GROßE
WEBSEITE

individuell

über 5.000 URLs*

* zuzüglich der jeweils gültigen Umsatz-Steuer.

Erik

Gespräch vereinbaren

Ich verwende Deine Daten nur für die Beantwortung Deines Anliegens.