Hackischen Markt Berlin
DAX-Indikationen und unterschiedliche Kursstellungen

DAX-Indikationen und unterschiedliche Kursstellungen

Was sind DAX-Indikationen? Immer wieder kommt es in Foren zu der Frage: „Warum gibt es so viele unterschiedliche Werte bzw. Kursstellungen für den DAX?“.

Manchmal heißt es in den Medien nur DAX, oft liest man aber auch DB-DAX, ein anderes Mal ist die Sprache von dem L&S DAX, DAX40, GER40 und so könnte ich wahrscheinlich noch viel andere Bezeichnungen aufzählen. Weiterhin ist dann oft auch noch die Rede von DAX-Indikationen (wie die City DAX Indikation oder die DAX Indikation Lang und Schwarz; kurz: DAX LS Indikation oder LS DAX). Oder von einem Kassamarkt, Xetra und dem DAX-Future. Heute möchte ich versuchen, diese Begriffe zu definieren und in einen geordneten Zusammenhang zu bringen.

Der einzig echte DAX bzw. Daxkurs

Starten wir mit einer DAX-Definition: Der Dax ist ein eingetragenes Warenzeichen der Deutschen Börse AG und darf von keinem anderen als der Deutschen Börse verwendet werden. Grundlage der Berechnung des Aktienindex sind die Xetra-Kurse der 40 DAX-Aktien mit der größten Marktkapitalisierung und der von der Deutschen Börse festgelegte Gewichtungsschlüssel.

Übrigens: Die Frankfurter Wertpapierbörse ist die größte der sieben Börsen in Deutschland.

Dadurch, dass der DAX (mit der WKN: 846900) ein durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) geschütztes Produkt ist, dürfen Broker, Banken, Finanzinstitute und andere Marktteilnehmer diesen nicht einfach verwenden. Es gibt also gewisse Nutzungsbedingungen zu beachten. Damit beispielsweise Banken oder auch Broker die real-time-Börsenkurse verwenden dürfen, müssen sie die Deutsche Börse dafür bezahlen. Meiner Kenntnis nach ist selbst der verzögerte Kurs kostenpflichtig, diese Informationen stammen aber nicht aus erster Hand.

Preisindex vs. Performanceindex?

Ein Preisindex (auch bekannt als Konsumentenpreisindex) misst die Veränderung der Preise von Waren und Dienstleistungen, die von Verbrauchern gekauft werden. Es gibt ein Maß für die Änderungen des allgemeinen Preisniveaus.

Ein Performanceindex (auch bekannt als Aktienindex) misst die Wertentwicklung eines Portfolios von Aktien, das repräsentativ für einen bestimmten Markt oder eine bestimmte Anlageklasse ist. Es gibt ein Maß für die Änderungen des allgemeinen Marktwertes von Aktien.

In Kurzform: Ein Preisindex misst Veränderungen im Preisniveau, während ein Performanceindex Veränderungen im Wert von Anlagen misst.

Weiterlesen…
DAX HANDELN – KANN MAN DEN DAX KAUFEN?

DAX HANDELN – KANN MAN DEN DAX KAUFEN?

Immer wieder lese ich Dinge wie: „Habe gerade den DAX gekauft“ oder „morgen überlege ich den DAX einzukaufen“. Anfänger wundern sich meist, googlen und finden nichts. Kann man den DAX kaufen? Fortgeschrittene formulieren ihre Antworten oftmals zu knapp und für Anfänger verwirrend, worüber Profis meist lachen können.

Doch fragt man in Foren nach, so werden bei der Beantwortung dieser Frage viele verschiedene Begriffe durcheinander geworfen. Die meisten wollen helfen – was an sich eine lobenswerte Einstellung ist – doch schaffen am Ende durch wahllos in den Raum gestellte Phrasen und Aussagen meist nur mehr Verwirrung beim Anfänger. Für eine befriedigende Beantwortung der Frage „Kann man den DAX kaufen“ reichen ein paar Zeilen einfach nicht aus. Zudem möchte jemand, der eine solche Frage postet eigentlich wissen: „Wie kann ich den Dax kaufen“!

Daher habe ich mir vorgenommen, dieses Thema zu sortieren und strukturierte Handlungsanweisungen zu geben. Damit dieser Artikel auch in Zukunft vielen Tradern, Investoren, Händlern, Anfängern und „Dummies“ weiterhilft, bitte ich Dich in den Kommentaren alles aufzuzählen, was Deiner Meinung nach an Produktkategorien noch fehlt und wie man das eine oder andere noch besser oder einfacher formulieren kann.

Weiterlesen…
Die 3 besten deutschen Trading-Coaches im Vergleich | Traden lernen

Die 3 besten deutschen Trading-Coaches im Vergleich | Traden lernen

Es gibt eine ganze Reihe an Börsenexperten, Trading-Coaches, Erfolgsgeschichten, großen Namen und noch größeren Marketern in der Finanzwelt – Gefühlt werden es sogar jeden Tag mehr! Viele von ihnen geben alles im Marketing und sind dort, ohne jede Frage, absolute Experten. Wie findet man bei dieser Vielzahl den passenden Trading-Coach? In meiner kleinen Reihe „Die drei besten Trading-Coaches im Vergleich“ möchte ich Dir drei Trading-Coaches vorstellen, von denen ich weiß, dass sie auch am Finanzmarkt aktiv traden.

Wie kann ich das Traden lernen?

Ich bekam in den letzten Monaten immer häufiger Anfragen von Lesern, ob ich auch ein Trading-Ausbildungsprogramm anbiete oder ihnen zumindest einen Trading-Coach empfehlen kann. Bisher habe ich beides stets verneint und ich werde auch weiterhin keine Trading-Ausbildungen anbieten, jedoch möchte ich Dir heute drei interessante Trading-Coaches vorstellen.

Wem würde ich mein Geld anvertrauen?

In meiner kleinen Redaktion habe ich die Frage gestellt: „Wem würdet ihr euer Geld anvertrauen?“. Wir sind selbst auf den Finanzmärkten aktiv, haben unterschiedliche Trading-Ansätze, kennen viele Trader persönlich und stehen auch mit einigen Trading-Coaches im ständigen Austausch. Jedoch kennen wir nicht alle Coaches und können daher nicht ausschließen, dass es bessere gibt. Auch die Kontostände der uns bekannten Trading-Coaches kennen wir nicht.

Die Reihenfolge der Nennung bildet keinen Maßstab und hat keinerlei Aussagekraft. Zu jedem Coach haben wir Dir die Kontaktdaten, ein kleines Interview und wenn vorhanden deren Freebies verlinkt. 

PS: Bitte denk daran, wenn Du traden lernen willst (also einen neuen Job erlernen möchtest), wird kein Profi-Trader bzw. Trading-Coach das für 3,50 € anbieten, wenn er oder sie wirklich gut ist. Die unten aufgeführten Ausbilder haben es finanziell nicht nötig, Dich zu coachen. 😉 

#1 Das Top-Trader-Programm der TradingFreaks

Bei den TradingFreaks handelt es sich um ein Daytrading Portal, das sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Trader richtet. Im Mittelpunkt der Plattform steht dabei der kurzfristige Handel mit Aktien und Forex Daytrading lernen, Börsenwissen erweitern, Strategien optimieren” – so lautet das Motto von Tim Grüger und Andreas Stark!

Neben einer Vielzahl an kostenlosen Inhalten (wie z. B. über 450 Blogs & Videos) bietet das Portal mit dem sogenannten Top-Trader-Programmauch ein kostenpflichtiges Produkt an. 

Bekannt wurden die TradingFreaks unter anderem auch durch ihre Trading-Doku “Ein Tag mit Daytradern”.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schaue einfach einmal auf www.tradingfreaks.com* vorbei, ob es aktuell kostenfreie Webinare gibt oder lies Dir meinen Erfahrungsbericht zur TradingFreaks Online Trading Ausbildung einmal durch. 

#2 Finment –Staatlich zertifizierte Börsenausbildung

Die beiden Gründer von Finment sind Adrian Schmid und Ajder Veliev. Die beiden führen seit 2008 ein unabhängiges Börsen-Handelsbüro und verwalten dort ihr eigenes Geld und das ihrer Kunden. Darunter befindet sich auch ein Schweizer Hedgefond.

Ich kenne die beiden persönlich und bin ein großer Fan ihrer doppelt staatlich zertifizierten Börsenausbildung „Finment“*, welche nicht nur aus Videos und Texten besteht, sondern auch interaktive Quiz beinhaltet. Diese ermöglichen eine ständige Wissensüberprüfung, welche Dich zu einem staatlich zertifizierten und anerkannten Trader macht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vor ein paar Jahren habe ich mit Adrian Schmid ein Interview veröffentlicht. Du findest es unter “Finment – Erfahrungsbericht zur zertifizierten Börsenausbildung“ oder alternativ auch auf Finment.de*. Dort gibt es auch weitere Informationen und immer mal wieder ein kostenfreies Webinar. 

#3 Otis Klöber – Dirigent & Vollblut Trader

Der Vermögensbaum von Otis Klöber wird seit einigen Jahren in Foren und Blogartikeln immer häufiger diskutiert. Nachdem auch ich mehrfach um meine Einschätzung gebeten wurde, habe ich mich einfach mal eingeschlichen! Als ich dann immer wieder hörte, dass er als Dirigent Konzerte leitete, hat mich das ziemlich stutzig gemacht. Ich habe einfach einen Vollblut-Trader erwartet, der in seinem Leben noch nichts anderes gemacht hat, als die Finanzmärkte zu bändigen!

Nachdem ich aber sein kostenfreies Buch* gelesen und ihm im Webinar die eine oder andere „interessante / dumme“ Frage gestellt habe, konnte er mich von seinem Wissen überzeugen. Gleich am nächsten Tag habe ich ihn zum Interview eingeladen, um mehr über seinen Ansatz, ihn persönlich und sein Coaching zu erfahren. Seine Performance und das Konzept seiner Ausbildung macht ihn meiner Meinung nach zu einem der besten Trading-Coaches Deutschlands.

Heute ist Otis Klöber Managing Partner der INX InvestingExperts GmbH, einem Institut für Trading & Portfolio-Management“ mit Sitz in Berlin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seine Trading Ausbildung gehört meiner Meinung nach mit Recht zu den größten und erfolgreichsten Deutschlands. Das E-Book „Der Vermögensbaum“ gratis herunterladen!*

#Bonus Weitere spannende Trading-Ausbildungen

Diese Trading-Programme finde ich sehr interessant, jedoch habe ich noch nicht die Zeit gefunden, mir diese intensiver anzuschauen:

MMplatinum Börsenbriefe (21 Tage kostenlos testen)*
Slogan: So bauen Sie nachhaltig ein Vermögen mit Aktien und Hebelprodukten auf. Mit klarer Strategie und striktem Risikomanagement erfolgreichen investieren. Ohne Stress und nervenaufreibendem Trading.

Mental-Training für Trader – TRADING SUCCESS*
Slogan: Im Grunde weiß es jeder: Ohne mentale Stärke wird kein Trader jemals erfolgreich!

Profitables Short-Term Trading wie die Profis*
Slogan: Der Premium Trading Club (PTC) ist der nächste Kracher aus dem Hause sharedeals.de und liefert Dir profitables Profi-Trading am laufenden Band.

Profitable Trader-Signale für Optionsscheine und Knock-Out Zertifikate*
Slogan: „Große Gewinne erzielen mit kleinem Kapital.“ Nutze unsere langjährige Erfahrung und unsere Unabhängigkeit von Emittenten für deinen Trading-Erfolg mit Optionsscheinen.

Finment – Erfahrungsbericht zur zertifizierten Börsenausbildung

Finment – Erfahrungsbericht zur zertifizierten Börsenausbildung

Finment – Staatlich anerkannte und zugelassene Börsenausbildung.

Es gibt unglaublich viele Trading- und Börsenausbildungen auf dem Markt und natürlich sind alle großartig! Nun aber mal Spaß beiseite: Durch meine zahlreichen Interviews in den letzten Monaten und meine vorherigen Jobs habe ich schon einige Trading-Ausbildungen näher prüfen dürfen. An dieser Stelle möchte ich nicht über die Kompetenz der verschiedenen Trading-Coaches urteilen, denn das kann ich nicht. Was ich aber sagen kann, ist, dass ich noch keine so gut aufgearbeitete Tradingausbildung bzw. Börsenausbildung gesehen habe. Es handelt bei der zertifizierten Börsenausbildung von Finment um eine Online-Ausbildung, die nicht nur aus Videos und Texten besteht, sondern auch interaktive Quiz beinhaltet. Dieses ermöglicht eine ständige Wissensüberprüfung, welche Dich zu einem zertifizierten Trader macht. Aber schau selbst:

Zum kostenfreien Webinar!*

Interview mit Adrian Schmid von Finment

Gründer von Finment sind Adrian Schmid und Ajder Veliev. Die beiden führen das unabhängige Börsen-Handelsbüro seit 2008 und verwalten dort ihr eigenes Geld und das ihrer Kunden. Darunter befindet sich auch ein Schweizer Hedgefond. Ich hatten das Glück, einen der beiden Trading-Experten, Adrian Schmid, mit meinen Fragen zu löchern. Viel Spaß beim Lesen und Kommentieren.

Weiterlesen…
Breakout Fox | Erfahrungen, Kritik & Testbericht zu Frederic Ebner

Breakout Fox | Erfahrungen, Kritik & Testbericht zu Frederic Ebner

Frederic Ebner: „Breakout Fox – Wie ich täglich 198,82€ Gewinn erziele mit nur einem simplen Tradingtrick!“

Geld ist der Beziehungskiller Nummer eins. Für Frederic Ebner ist dieses Thema zentral, da er selbst in seinem Leben diese Erfahrung bereits schmerzlich erleiden musste.

Als Folge aus diesem Erlebnis hat er sich der Börse zugewandt und es dort über Jahre harter Arbeit und dem aktiven Austausch mit seinem guten Freund und Geschäftspartner Ben, der als Trader bei einer großen Investment-Bank arbeitet, zu einem stattlichen Vermögen gebracht.

Die Grundlage für sein heutiges Vermögen ist dabei in seinen systematischen Trading-Ansätzen zu finden, die er gemeinsam mit Ben (der aufgrund von Klauseln im Arbeitsvertrag anonym bleiben möchte) entwickelt hat. Sie haben ihm erlaubt, sich aus seiner finanziellen Misere zu befreien und heute ein finanziell freies Leben als Unternehmer und Trader zu führen.

Weiterlesen…