Hackischen Markt Berlin

Bei dem Begriff “Pancake” denken viele zunächst an einen Stapel Eierkuchen mit viel Ahorn-Sirup. Bei PancakeSwap hingegen handelt es sich um einen automatisierten Market Maker und eine Plattform für Decentralized Exchange (“DEX” – dezentralisierter Austausch von Token). Damit steht das Projekt in direkter Konkurrenz zu Ethereum-basierten DEX wie Uniswap und Sushiswap. PancakeSwap stellt eine günstigere und schnellere Alternative dar und basiert auf der Binance* Smart Chain (BSC), auf welcher BEP-20-Token gehandelt werden können.

Dazu zählt auch CAKE, der native Token von PancakeSwap. Er sichert die Funktionalität des Protokolls und kann mithilfe von zahlreichen DeFi-Tools erworben, getauscht und verwendet werden. Das Ökosystem von CAKE verwendet außerdem Smart Contracts, welche die Konvertierung, den Handel und das Staking digitaler Vermögenswerte abwickeln.

PancakeSwap (CAKE) | Entwickler & Entwickler-Team

Das Team hinter PancakeSwap bleibt weitestgehend anonym. Die Plattform wurde jedoch von mehreren bekannten Blockchain-Sicherheitsfirmen wie beispielsweise Certik und Slowmist geprüft. Das Projekt ist vollständig Open Source, denn die PancakeSwap-Website und der Smart Contract-Code sind öffentlich einsehbar.

Die PancakeSwap (CAKE) Geschichte

Seit dem Start der Plattform im September 2020 ist die Anzahl der Benutzer und die Liquidität der unterstützten Assets gestiegen. Am 17. Februar 2021 wurde PancakeSwap zum ersten Milliardenprojekt auf der Binance Smart Chain. Ein Hackerangriff Mitte März 2021 verlangsamte das schnelle Wachstum zwar, schadete dabei der Popularität der Plattform jedoch kaum.

Inzwischen bietet das Projekt eine Vielzahl von Funktionen an. PancakeSwap kann als ein ganzes Ökosystem von DeFi-Tools betrachtet werden, die alle auf CAKE basieren.

(Vor-)Erfahrungen & Vorprojekte

Durch die Anonymität gibt es nur wenige Informationen über die PancakeSwap-Entwickler. Es ist bekannt, dass das Team aus als einem Dutzend Mitgliedern, sogenannten “Chefs” (engl. für Köche) besteht. Dazu zählen mitunter zwei Co-Leads und eine Vielzahl von Ingenieuren.

PancakeSwap (CAKE) | Geldmenge & Ausschüttungsrate

Der Preis eines CAKE-Tokens beläuft sich derzeit auf ca. 19 US-Dollar (Stand 30.09.2021). Mit einer Marktkapitalisierung von 4.240.007.947 US-Dollar belegt CAKE derzeit Platz 36 des Kryptocoin-Rankings. Von den derzeit 226.787.610 verfügbaren Coins sind aktuell 226.787.609,60 CAKE (prinzipiell alle) im Umlauf.

Die Plattform hat CAKE als deflationären Token konzipiert. D.h. es verlassen mehr Coins den Markt bzw. werden verbraucht, als neue generiert werden. PancakeSwap verwendet ein Token-Burning-Verfahren, wodurch 20% der für Lotterielose verwendeten CAKE, 9,09% der auf Farmen ausgegebenen CAKE und 100% der während der Initial Farm Offerings (IFO) bereitgestellten CAKE eliminiert werden.

CAKE-Token werden wie folgt verteilt: Farmer erhalten 60% der Belohnungen pro Block (15 CAKE), CAKE-Inhaber die restlichen 40% (10 CAKE). Das ergibt täglich 450.000 CAKE für die Farmer und 300.000 CAKE für CAKE-Inhaber – bei 30.000 Blöcken pro Tag.

Die angegebenen Raten können sich zukünftig durch Governance-Vorschläge ändern. Jeder CAKE-Inhaber kann an der Entwicklung von PancakeSwap teilnehmen, indem er über bestehende Vorschläge abstimmt oder eigene Vorschläge einbringt.

PancakeSwap (CAKE) | Partnerfirmen & Investoren

Derzeit entwickeln sich diverse Kooperationen zwischen PancakeSwap und unterschiedlichen Partnern. Diese fokussieren sich insbesondere auf den Ausbau der Liquiditätspools bzw. des Farmings und der Unterstützung von CAKE durch unterschiedliche Wallet-Anbieter. Ein Beispiel ist die Kooperation mit Oddz Finance, welches dem Syrup Pool von PancakeSwap am 06.04.2021 zugefügt wurde. Gemeinsam werden Oddz Finance und PancakeSwap einen neuen Pool starten, der aus 195.000 $ODDZ-Token besteht. CAKE-Benutzer können in diesen investieren, um ODDZ zu verdienen. PancakeSwap kooperiert auf ähnliche Art und Weise mit Rabbit Finance (RABBIT) und EasyFi(EASY).

Zur Finanzierung von CAKE und zukünftigen Projekte werden u.a. initial farm offerings (IFOs) angeboten. Hierbei handelt es sich um Fundraising-Aktivitäten, mit denen Gelder durch Farming-Evente gesammelt werden.

Wo soll der Coin zum Einsatz kommen?

PancakeSwap ist eine Art von DEX, die als automatisierter Market Maker (AMM) bekannt ist. Es ist eine Peer-to-Peer-Handelsplattform, auf der Transaktionen direkt zwischen Händlern stattfinden. Man kann dies mit zentralisierten Krypto-Börsen vergleichen, bei denen der Handel über einen Vermittler stattfindet, der eine juristische Person ist (d. h. die Krypto-Börse selbst). Im Wesentlichen gibt es keine Orderbücher, kein Geld-/Brief-System oder Limit-/Market-Orders.

Als dezentrale Anwendung (DApp) wird auf PancakeSwap im Allgemeinen über ein unterstütztes Web-Wallet wie MetaMask, TrustWallet oder WalletConnect zugegriffen. Nachdem sie für die Binance Smart Chain konfiguriert wurden, verwendet man diese Wallets, um über das PancakeSwap-Frontend mit den PancakeSwap Smart Contracts zu interagieren.

Die Plattform wird (neben IFOs) von der „PancakeSwap treasury“ (Schatzkammer) finanziert, welche derzeit 15% aller generierten Handelsgebühren erhält. Mittel aus der “Schatzkammer” können für verschiedene Zwecke im Zusammenhang mit der Pflege und Wartung der Plattform verwendet werden. Dazu gehören Gehälter, Audits, Preise, Kopfgelder, Hosting etc.

Ziel des CAKE-Coins

CAKE wird neben den üblichen Governance-Mechanismen (u.a. Stimmabgaben zu Entscheidungen bezüglich des Ökosystems) auch in diversen Anwendungsfällen (DeFi-Tools) verwendet.

Dazu zählt zunächst der Austausch (DEX) im Zuge der AMM-Lösung. Benutzer (Händler) beziehen automatisch Liquidität aus einem oder mehreren Liquiditätspools, die dann nach Abschluss des Handels wieder ausgeglichen werden. Trades, die auf einem AMM wie PancakeSwap durchgeführt werden, ziehen Liquidität von einer Seite des Pools ab und fügen der anderen Liquidität hinzu. Dadurch wird die Gewichtung der Vermögenswerte in diesem Pool und ihre relativen Werte geändert.

Die Liquidität wird von Nutzern bereitgestellt, die Liquiditätsanbieter (LPs) genannt werden. Sie addieren die gleichen Werte beider Seiten eines Liquiditätspools (z. B. BNB/USDC), um die verfügbare Gesamtliquidität zu erhöhen. Benutzer erhalten LP-Token, welche ihren Anteil an diesem bestimmten Pool darstellen. Diese Token müssen zurückgegeben werden, um ihren Anteil abzurufen. Als Gegenleistung für die Bereitstellung von Liquidität erhalten LPs einen Anteil an den Transaktionsgebühren, die durch die von ihnen eingebrachten Pools generiert werden. Für Maker und Taker wird eine pauschale Transaktionsgebühr von 0,25% erhoben, von der ein Großteil auf die Liquiditätsanbieter aufgeteilt wird.

Weiterhin kann der Token für „Yield Farming“ verwendet werden. Yield Farming ist eine Anlagestrategie, bei der man möglichst viel aus einer digitalen Währung herausholt. Nutzer starten Yield-Farming, indem sie virtuelle Assets in einem Liquiditätspool sperren oder sie verleihen. In diesem Fall haben PancakeSwap-Benutzer die Möglichkeit, sich an der Erhöhung der Liquidität für verschiedene Pools zu beteiligen und CAKE zu verdienen.

Ein weiterer Anwendungsfall ist das „Staking mit Syrup“. Sobald Benutzer von PancakeSwap ihre CAKE-Token verdient haben, können sie dieselben Token in Syrup-Liquiditätspools einsetzen. Syrup-Pools eröffnen Benutzern die Möglichkeit mehr CAKE-Token neben Farming-Spekulationen zu erhalten.

Eine weitere Möglichkeit ist die Teilnahme an einem Lotterie-Programm. Um teilnehmen zu können, müssen die Benutzer das Lotterielos für ca. 10 CAKE kaufen und erhalten eine vierstellige Kombination von 1 bis 14. Ein Gewinner wird ernannt, sobald seine vier Ziffern mit den Gewinnerziffern übereinstimmen. Teilnehmer werden auch bei zwei oder mehr Zahlen in der richtigen Reihenfolge belohnt. Wenn alle vier Zahlen übereinstimmen, erhält man eine Belohnung von 50% aus dem Lotteriepool. Wenn man drei und zwei Zahlen genau trifft, ist der Gewinn 20% bzw. 10% des Pots. Gibt es jedoch keine Gewinner mit drei richtigen Zahlen, so wird der 20%-Betrag verbrannt.

Non-fungible-Tokens(NFTs) sind digitale Assets in einem Blockchain-Netzwerk, die eindeutige Identifizierungen besitzen, welche einen Vermögenswert von einem anderen trennen. Bei PancakeSwap können sich Benutzer registrieren, um NFTs zu sichern und diese zu verdienen. Sie können gegen CAKE-Token eingetauscht werden.

Die bereits erwähnte IFO ermöglicht es Benutzern, Token zu erwerben, bevor sie an verschiedenen Börsen gelistet werden. Händler müssen Liquidität auf PancakeSwap mit dem CAKE-BNB-Paar hinzufügen, um an IFOs teilnehmen zu können. Danach können sie den CAKE-BNB LP-Token verwenden, um den neuen Token zu erwerben und an den IFO-Verkaufsrunden teilzunehmen. Die Token werden unmittelbar nach dem IFO-Ereignis an die jeweiligen Benutzer verteilt.

Marktpotenzial von CAKE

Die diversen Anwendungsmöglichkeiten des CAKE-Coins machen PancakeSwap attraktiv für verschiedene Anwender. Der Token ;grenzt sich dadurch von vielen Kryptowährungen ab, die z.B. nahezu ausschließlich die eigene Blockchain am Laufen halten. Sicherheit wird zusätzlichdurch ständige Auditierungsverfahren mit Sicherheits-Oracle und Skynet garantiert.

Disruptives Potenzial des CAKE

PancakeSwap (CAKE) ist im Wesentlichen eine Kopie von Uniswap. Die CAKE-Plattform bietet jedoch dezentrale Finanzdienstleistungen mit viel niedrigeren Transaktionskosten und schnelleren Transaktionsgeschwindigkeiten an. Im Gegensatz zu Uniswap zahlt PancakeSwap Belohnungen an Token-Inhaber zurück, welche ihre Token einsetzen. Auch wenn Ethereum den DeFi-Bereich initial geprägt hat, so zeigt PancakeSwap, dass Innovationen auch von anderen Chains gefördert werden.

Interner Markt

Der DEX ist der Kern des Ökosystems. Dazu gehören auch die bereits beschriebenen DeFi-Tools. Die Nutzer (Besitzer von CAKE) bilden die Entscheidungsträger für die Entwicklung des Projektes und können das System wegen des Open-Source-Charakters in Zusammenarbeit mit den Entwicklern warten und sichern.

Wie reagiert der externe Markt auf den Coin?

PancakeSwap ist das größte und am häufigsten genutzte AMM für Yield Farming und Staking auf der Binance Smart Chain. Der Coin umfasst mit einem täglichen Handelsvolumen von über 650 Millionen US-Dollar mehr als das Doppelte des Tradingsvolumens von SushiSwap und fast so groß wie Uniswap (v2). Binance stützt die weitere Entwicklung des Projektes, indem es PancakeSwap in den Binance Accelerator Fund aufgenommen hat.

Aktive PancakeSwap (CAKE) Projekte

Das rasche Wachstum von PancakeSwap hat dazu geführt, dass derzeit viele neue Projekte eingehen. Diese stellen einzigartige, auf DeFi fokussierte Angebote zur Verfügung, die Kleinanlegern eine bessere Kontrolle ermöglichen sollen. Einige Beispiele dafür sind:

Nimbus, eine automatisierte DeFi-Plattform, die Benutzern 16 Verdienststrategien basierend auf IPO-Teilnahme, Kreditvergabe, Krypto-Handel und mehr bietet. Benutzer können weiterhin zugreifen auf:

  • 6 Staking-Optionen,
  • Liquiditätsbereitstellung,
  • LP-Token-Staking bei 100% APY und mehr.

Das Ziel ist die Vereinigung der Vorteile von Traditional Finance mit denen von DeFi in einer Plattform und das Erhöhen der Benutzerfreundlichkeit.

Kalmar ist ein dezentralisiertes Bankprojekt, das über eine IFO auf PancakeSwap live gehen soll. Das Projekt wird von dezentraler Finanzierung und NFTs angetrieben. Das Protokoll soll DeFi mit den Stärken von NFTs kombinieren. Kalmar wird von seinem nativen Token KALM betrieben.

Xend Finance ist eine von Google und Binance unterstützte DeFi-Plattform, die für Kreditgenossenschaften und andere Kooperativen entwickelt wurde. Das auf Ethereum basierende Protokoll verfolgt seine Integration in die BSC, um darüber hinaus PancakeSwap nutzen zu können.

Fazit: Die Vorteile und Nachteile von PancakeSwap (CAKE)

Die diversen Angebote durch die CAKE-Plattform eröffnen viele Vorteile. Es werden keine Registrations- bzw. Verifikationsprozeduren benötigt. Benutzer können anonym und ohne Verzögerung am System teilnehmen. PancakeSwap besitzt, im Vergleich zum dezentralisierten Handel über Ethereum, geringere Transaktionsgebühren im Zuge von höheren Transaktionsgeschwindigkeiten. Der Handel von Coins findet über die direkte Verbindung von Wallets (Was ein Wallet ist, erkläre ich Dir hier ausführlich) statt, sodass keine Accounts zwischengeschaltet werden müssen. Die Plattform bietet verschiedene Möglichkeiten wie Staking, Farming, eine Lotterie und so weiter an, um Coins zu verdienen. Das schnell wachsende Projekt bietet Nutzern die Möglichkeit über seine Entwicklung abzustimmen. Das Ökosystem wird zudem von kompetenten Cyber-Sicherheitsfirmen geschützt.

Das Wachstum des Netzwerkes bringt jedoch auch Nachteile mit sich, denn es wird mit zunehmender Größe anfälliger für Probleme. Der dezentrale Handel kann insbesondere für Amateur-Investoren Schwierigkeiten mit sich bringen, bspw. durch Fehlspekulationen bei mangelnder Erfahrung. Mit zunehmender Beliebtheit ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Markt verstopft werden könnte. Außerdem bringen viele Teilnehmer Nachteile, wie Potenzial für erhöhtes Scam-Aufkommen, mit sich.

Schlussendlich lässt sich sagen, dass PancakeSwap insbesondere durch die Vielzahl an DeFi-Tools besonders hervorsticht. Das Hinzufügen des Projektes zur BSC ermöglicht es seinen Benutzern, ohne die hohen Gebühren des Ethereum-Netzwerks an DeFi teilzunehmen. Es ist wahrscheinlich, dass DeFi auf Ethereum und der BSC weiterwächst und dies ebenfalls einen positiven Einfluss auf PancakeSwap ausüben wird. Die direkte Konkurrenz zu Uniswap und anderen DEX-spezialisierten Unternehmen ist jedoch nicht auszuschließen.

CAKE kaufen

CAKE kann auf folgenden Plattformen erworben werden:Binance*, VCC Exchange, BKEX, KuCoin, MXC.COM.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner